Partnerschaft ist zuerst immer ein Geben und dann erst ein Nehmen

Damit eine Partnerschaft überhaupt anfangen kann, muss zuerst gegeben werden. Man tritt in den so genannten Vorschuss. Nur irgendwann muss es auch zurück kommen. Sonst entsteht sehr bald ein Schiefstand und das ist von Übel. Wenn Sie sich in solch einer Partnerschaft befinden, achten Sie darauf, dass hier das Gleichgewicht gehalten wird. Egal auf welcher Seite Sie sich bewegen. Denn wenn das Ganze anfängt zu kippen, kommt sehr oft eine große Eigendynamik hinein und bald kommt es zum „Point of no return!“ Das ist der Punkt, wo es kein zurück mehr gibt. Dies gilt es von beiden Seiten aus zu vermeiden.

Unter www.crameriblog.de finden Sie den ausführlichen Blog zum Thema Entscheidungen. Schauen Sie es sich jetzt gleich an.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.